Au Pair

Au Pair

Eine beliebte Möglichkeit für junge Menschen, einen längeren Besuch im Ausland mit Arbeiten zu verknüpfen, stellt ein Au-Pair-Aufenthalt dar. Als Au Pair kann man hierbei das lokale Leben genau kennenlernen sowie im Land umher reisen. Diesbezüglich gibt es viele Angebote nicht nur seitens der Sprachreiseagenturen, die in sämtliche Länder der Welt führen.

Au-Pair-Aufenthalte

Als Au Pair ist man in den Lebensalltag einer Familie in höchstem Maße einbezogen und ist für die Versorgung der Kinder zuständig. Hierbei gibt es in der Regel von vorneherein festgelegte Aufgabenbereiche, welche erfüllt werden müssen. Das Au Pair wird auch vor Ort von der jeweiligen Partnerorganisation seiner Agentur begleitet. Häufig steht beispielsweise erst einmal ein Sprachkurs an sowie ein Überblick über das, was sie bei dem Aufenthalt in etwa erwartet. Hierbei liegt der Fokus stark auf der Kinderbetreuung, weshalb dies vor allem von jungen Mädchen wahrgenommen wird. Zusätzlich dazu wird in der Regel eine "leichte Mithilfe" bei der Haushaltsführung erwartet. Dabei werden die Kosten für die Unterkunft und die Verpflegung von der Gastfamilie übernommen. Zusätzlich dazu bekommt das Au Pair ein Taschengeld gezahlt. Typische Aufgabenbereiche sind beispielsweise das Zubereiten der Mahlzeiten für die Familie, das Spielen mit den Kindern, gemeinsames Lesen oder Vorlesen sowie das Helfen bei den Schulaufgaben. Häufig ist hierbei auch das Bringen der Kinder zum Kindergarten oder zur Schule sowie zu den jeweiligen Spielgruppen oder Hobbys inkludiert. Die genauen Aufgabenbereiche unterscheiden sich jedoch von Familie zu Familie.

In der Regel genießt man hierbei eine gewisse, nicht zu knapp bemessene Freizeit. Hier bietet sich die Möglichkeit, das Land, die Kultur und die Menschen auf Reisen näher kennenzulernen.

Voraussetzungen

Offizielle Voraussetzungen gibt es hierbei nicht. Jedoch sollten einige Bedingungen erfüllt sein, um sich für diesen Job zu qualifizieren. Hierbei ist es natürlich unerlässlich, der Landessprache mächtig zu sein. Ein gewisser Basiswortschatz sowie die Fähigkeit, Grundkonversation zu betreiben, ist vor allem für die Kommunikation mit der Gastfamilie unabdingbar. Auch eine gewisse Neugier auf das fremde Land, die Menschen und die hiesige Kultur sind hierbei nützlich und hilfreich. Natürlich sollte eine gewisse Kinderliebe ebenfalls vorhanden sein, ebenso wie Anpassungsfähigkeit und Toleranz. Mitunter verlangen manche Agenturen ein Nachweis über Erfahrungen im Bereich der Kinderbetreuung - Praktika oder Ähnliches sind hierbei jedoch keine Voraussetzung! Hilfreich kann es allerdings sein, wenn das Au Pair im Besitz eines Führerscheines ist. Etliche Familien nehmen auch ausschließlich NichtraucherInnen auf.