Billigflüge

Billigflüge

Das Angebot der Billigflüge ist groß und hat in den vergangenen Jahren stark zugenommen. Es werden nicht mehr nur nationale Flüge angeboten, sondern inzwischen sind auch viele Billigflüge über die Landesgrenzen hinaus möglich. Damit Sie auch wirklich günstig fliegen und nicht am Ende noch kräftig draufzahlen, gilt es bereits vor dem Buchen einige Punkte zu beachten.

Das Buchen

Billigflüge buchen Sie am Besten nicht im Reisebüro. Auch die Hotline des Anbieters kostet Sie, je nach Anbieter, bis zu 20 Euro extra. Am günstigsten buchen Sie Ihren Flug über das Internet. Dort können Sie mittels eines kostenlosen Vergleichsrechners auch gleich die günstigsten Anbieter herausfinden. Bei Billigflügen ist es außerdem wichtig, möglichst frühzeitig zu buchen. Es empfiehlt sich, den Flug vier bis sechs Wochen vor dem Antritt der Reise zu sichern. Die beste Gelegenheit zum Buchen bietet sich in der Regel an Werktagen. In der Ferienzeit oder am Wochenende sind die günstigen Plätze oft sehr schnell belegt. Zusätzlich sollten Sie beachten, dass es sich bei billigen Flügen meist um sogenannte One-Way-Tickets handelt. Der Rückflug ist in diesen Angeboten nicht enthalten und muss extra gebucht werden. Achten Sie auch auf die angebotenen Zahlungsmethoden. Einige Anbieter erheben auf bestimmte Zahlungsmethoden einen beachtlichen Aufschlag.

Versteckte Kosten

Die Mehrwertsteuer ist nicht zwingend in jedem Angebot enthalten und muss zusätzlich berücksichtigt werden. Selbst die Kosten für das Gepäck sind nicht selbstverständlich. Die meisten Anbieter von Billigflügen erheben zudem einen festgelegten Betrag für das Gepäck. Übersteigt das Gewicht Ihres Gepäcks die festgelegte Grenze, so wird ein zusätzlicher Aufschlag (je nach überschrittenem Gewicht) fällig.

Die Sicherheit

Die Sicherheitsstandards der Fluglinien in Europa sind sehr streng und einheitlich. Für Billigflüge gelten dieselben Standards wie für kostspielige Flüge. Anders sieht es allerdings in Zonen außerhalb der EU aus. Dort sollten Sie sich vor dem Flug unbedingt und genauestens über den Anbieter erkundigen. Einige dieser Billiganbieter sind in der Vergangenheit durch teils erhebliche Sicherheitsmängel aufgefallen und sollten auf jeden Fall gemieden werden.

Fazit

Wenn Sie sich über Ihren Anbieter von Billigflügen ausgiebig informieren, über das Internet buchen und auf eventuell versteckte oder zusätzliche Kosten achten, dann lässt sich beim Fliegen eine Menge Geld einsparen.