Reisen mit dem Mietwagen

Mietwagen

Mit dem Mietwagen zu reisen bedeutet Flexibilität, Freiheit und die Möglichkeit schnell und einfach zur Destination zu gelangen. Mietwagenanbieter gibt es weltweit mit Stationen vor allem an Flughäfen und Bahnhöfen, aber auch in den Innenstädten. Wenn Sie eine Reise mit einem Mietwagen als Teilleistung planen, lohnt es sich die Preise und die Konditionen der Anbieter genau zu vergleichen, denn dort gibt es zahlreiche Unterschiede. Im Ausland gibt es darüber hinaus noch viele lokale Autovermieter, die mit den Leistungen der großen Vermieter mithalten können. Jedoch sollte man auch hier sehr kritisch sein, denn der technische Zustand der Fahrzeuge ist bei den großen Vermietern garantiert.

Mit dem Mietwagen kann man sich überall auf der Welt und in den abgelegensten Regionen bewegen. Ob eine Fahrt von San Francisco in die Wüste nach Las Vegas oder entlang der Küste von Südfrankreich. Mietwagenurlaub heißt für Sie vor allem viel Natur sehen und den Menschen im Land nahe zu sein. Bei den Überlandfahrten und bei den Stopps an Raststätten oder anderen Einrichtungen kommt man mit den Einheimischen schnell in Kontakt und wird in der Regel sehr gastfreundlich aufgenommen.

Selbstverständlich sollten Sie auch immer vorsichtig sein, denn in manchen Ländern sind Überfälle auf Mietwagen alltäglich. Die gemieteten Fahrzeuge sind meistens durch ein spezielles Nummernschild und durch Touristen als Insassen leicht zu erkennen. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, der sollte nur dort Stopps einlegen, wo sich viele Menschen und andere Touristen aufhalten. Darüber hinaus sind große Parkplätze abseits von Seitenstraßen zu bevorzugen.

Die Leistungen der Autovermieter sind umfangreich, von Zusatzausstattung, wie beispielsweise Kindersitze oder spezielle Bereifung, ist alles im Angebot und kann von Ihnen durch Aufpreis erworben werden. Besonders achtsam sollten Sie beim Versicherungsschutz sein, denn im Schadensfall ist die Versicherungsleistung der häufigste Streitpunkt bei Autovermietern. Auch sollten Sie bei Übergabe und Rückgabe des Fahrzeugs ein Protokoll über Beschädigungen und Fahrzeugzustand verlangen und mit einem Mitarbeiter das Auto begutachten. Wenn alles in Ordnung ist, haben Sie mit dem Protokoll im Zweifelsfall immer einen Beweis zur Hand, dass der Schaden nicht durch Sie verursacht worden ist.